Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ZappyZwo

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Voerde

Beruf: Schüler/Student

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. September 2004, 19:31

ATI Catalyst....Probleme mit Radeon 9700...

Hallo!

Ich wollte mal fragen, ob noch jemand hier Installationprobleme mit den ATI Treibern hat. Ich kann sie seit Version 4.6 nicht mehr installieren, d.h. nach Neustart funzt nix mehr....Rechner bootet, Windows beginnt die Sys-files zu laden & dann is Schluss.Alle Treibern bis zu den 4.5 laufen einwandfrei....kann ja irgendwie nicht sein.
Von ATI bekomme ich auch keine Antwort.... :cry:

mr.rayban

unregistriert

2

Sonntag, 12. September 2004, 20:11

ist das in einem zusammenhang zu bringen?

Hi ZappyZwo

wir hatten ähnliche Problematik hier

auch wenn Du kein A7V8X-X haben solltest mach doch mal ein BIOS Update (natürlich immer auf eigene Gefahr)

Stell im Bios die "Aperture Size" auf 32, "fastwrite" auf disabled und ggf. "AGP" auf 4x

Dies sind natürlich nur allgemeingültige Einstellungen, die dein Problem aber vieleicht beheben

Gruß
Heiko Roschmann

JA-Connect Technik

ZappyZwo

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Voerde

Beruf: Schüler/Student

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. September 2004, 20:44

Jo, hallo! JA Service am Sonntag find ich toll :D

Also, ich habe ein K8V Deluxe von euch.
Neustes BIOS sowieso, FAST WRITE ist eh disabled und A. Size auch auf 32MB! So ein DAU bin ich auch nicht.... 8)

Ich denke, dafür, dass ich nicht day-by-day mit den Dinger zu tun habe (auf-und-zu-schraub-Orgien) bin ich ganz fitt in der Materie....

So, wieder zu meinem Prob...ich werde AGP mal runterschrauben, dass ist das Einzige was ich noch nicht probiert habe....

thx schonmal, ich hoffe es bringt Besserung....ich glaubs aber net....

4

Sonntag, 12. September 2004, 21:00

Zitat

installieren, d.h. nach Neustart funzt nix mehr....Rechner bootet, Windows beginnt die Sys-files zu laden & dann is Schluss. ........
....... Von ATI bekomme ich auch keine Antwort....



<!-- m --><a class="postlink" href="http://mirror.ati.com/support/infobase/4273.html">http://mirror.ati.com/support/infobase/4273.html</a><!-- m -->

( <!-- m --><a class="postlink" href="http://mirror.ati.com/support/infobase/4272.html">http://mirror.ati.com/support/infobase/4272.html</a><!-- m --> )

5

Sonntag, 12. September 2004, 21:05

Hi,

Zitat von »"ZappyZwo"«

Jo, hallo! JA Service am Sonntag find ich toll :D


Da fällt mir ad hoc eine interessante Frage ein: Sowas schon mal bei MediaMarkt, Saturn, RedZak, Medimax etc erlebt??

Gruesse aus dem Ruhrgebiet,
Jens

6

Sonntag, 12. September 2004, 21:11

Zitat von »"jensemann"«

Hi,

Zitat von »"ZappyZwo"«

Jo, hallo! JA Service am Sonntag find ich toll :D


Da fällt mir ad hoc eine interessante Frage ein: Sowas schon mal bei MediaMarkt, Saturn, RedZak, Medimax etc erlebt??

Gruesse aus dem Ruhrgebiet,
Jens


Jo... :D von Shuttle auch schon Sonntags Antwort bekommen.... und
Dienstags war das neue Ersatzteil da..... :D

7

Sonntag, 12. September 2004, 21:39

Hi,

Zitat von »"supportradioukcom"«

Zitat von »"jensemann"«

Hi,

Zitat von »"ZappyZwo"«

Jo, hallo! JA Service am Sonntag find ich toll :D


Da fällt mir ad hoc eine interessante Frage ein: Sowas schon mal bei MediaMarkt, Saturn, RedZak, Medimax etc erlebt??

Gruesse aus dem Ruhrgebiet,
Jens


Jo... :D von Shuttle auch schon Sonntags Antwort bekommen.... und
Dienstags war das neue Ersatzteil da..... :D


Hat aber jetzt nichts mit den Diskountern zu tun, die ich erwähnt habe, oder?

Shuttle scheint m.E. doch eher ein Hersteller zu sein, die Firmen, die ich aufgelistet habe, waren doch eher Wiederverkäufer...

Gruesse aus dem Ruhrgebiet,
Jens

MarkW.

Fortgeschrittener

Beiträge: 517

Wohnort: Dinslaken

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. September 2004, 02:24

Ich hatte diesbezüglich mal ein übles Problem mit dem Netzteil: die 3.3V-Leitung lieferte nicht mehr genug Saft, was dann dazu führte, das ich genau deine Symptome hatte. Check das mal im BIOS nach.

Ansonsten: Catalyst 4.9 schon probiert ?

mr.rayban

unregistriert

9

Montag, 13. September 2004, 10:43

oder nimm mal Asus Probe

Hi zusammen

Zitat von »"MarkW."«

Problem mit dem Netzteil: die 3.3V-Leitung lieferte nicht mehr genug Saft .... Check das mal im BIOS nach


oder installiere mal Asus Probe, und benutze die History Funktion. Die zeichnet die Daten auch während eines Spiels (Benutzung von Windows) auf und man sieht was so die Temp, Spannung und Fan's so machen.

So kam ich auch meinem Problem mit der 3,3 V Leitung (ich hatte nur noch 2,9V) auf der Spur. Ich selber hatte nämlich auch das selbe Netzteil wie der Mark :lol: und wir hatten fast zum selben Zeitpunkt ein Problem.

Gruß
Heiko Roschmann

JA-Connect Technik

ZappyZwo

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Voerde

Beruf: Schüler/Student

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. September 2004, 19:19

So, hatte etwas Prob mit meinem Access Point...

Also....ja Catalyst 4.9 hab ich probiert....das ändern von BIOS Einstellungen hat nix gebracht, wie ich schon angenommen hatte.

Tja, das mit dem Netzteil ist so ne Sache....Habe ein BeQuiet 1.3 350W...bis jetzt ließen die Probleme nicht auf das Teil schließen...habe auch schonmal einen Lasttest mit nem haufen Halogenbirnen gemacht....die müßten es eigentlich gut ausgelastet haben....Laut Hersteller hat es 28A auf der 3.3V, 32A auf der 5V und 18A auf der 12V...jeweils natürlich + Schiene....

na, mal schaun...

MarkW.

Fortgeschrittener

Beiträge: 517

Wohnort: Dinslaken

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. September 2004, 23:30

Es geht auch nicht um die Stromstärke (bei Dir 28A), sondern um die Spannugn auf der 3,3V Leitung. Und die sollte auch stabil bei 3,3V +/- 0,1V liegen....

ZappyZwo

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Voerde

Beruf: Schüler/Student

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 15. September 2004, 05:58

ups...hehe....richtig lesen wär nich schlecht....hast ja recht Mark.... :roll:

hmm, wie könnte ich das am besten testen bzw. herbeiführen?

MarkW.

Fortgeschrittener

Beiträge: 517

Wohnort: Dinslaken

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 15. September 2004, 09:41

Entweder im BIOS unter Hardware Monitor oder unter Win mit ASUS Probe...

ZappyZwo

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Voerde

Beruf: Schüler/Student

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 15. September 2004, 12:00

danke Mark....oh danke :lol:

ich glaube, wo ich die Daten herbekomme weiß ich noch so gerade ebend 8)

ich meinte damit eigentlich, wie ich sowas reporduzieren kann....also einen Spannungsabfall provozieren.....ich habe eh MBM laufen, da brauche ich Asus Probe nicht....MBM ist um einiges moderner, auch wenn es leider nicht mehr weiterentwickelt wird....

Mfg

André :!:

MarkW.

Fortgeschrittener

Beiträge: 517

Wohnort: Dinslaken

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 16. September 2004, 11:44

Bei meinem Problem musste der PC nur 10 min. laufen, dann hatte man den Spannungsabfall sofort.

ZappyZwo

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Voerde

Beruf: Schüler/Student

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. September 2004, 15:33

ich denke dann dürfte es nicht an meinem NT liegen....ich glaube, es war sogar letztens in der ct im Test und sah ganz gut dabei aus....bei mir haut er sich manchmal einfach so weg, wie in dem Beitrag zum Nvidia Board beschrieben.....oder halt bei Spielen (Doom3/FarCry)....mal nach zehn Minuten.....mal gehts auch ne halbe Stunde gut.....so ein Kack....
gibt es vielleicht bekannte Inkompatiblitäten mit dem K8T800 und Radeon 9700 Chips??
Würde es eventuell Besserung bringen auf eine 9800Pro aufzurüsten....möchte sowieso bald etwas aufrüsten!
Ne Nvidia will ich absolut nicht..

EDIT: Ach ja...und manchmal habe ich beim einschalten vom Rechner kein Signal....d.H. der Rechner bootet nicht und kein Bild am Monitor....könnte die Karte ne Macke haben?

MarkW.

Fortgeschrittener

Beiträge: 517

Wohnort: Dinslaken

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 16. September 2004, 23:38

Schau mal in dein Mobo-Handbuch, da steht drin, das eine bestimmte 9700er Kartenserie Probleme mit dem Board hat!

Evtl. ist da der Hund begraben. Zur Not die Karte mal in einem anderen PC (P4 oder Athlon XP) testen.

ZappyZwo

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Voerde

Beruf: Schüler/Student

  • Nachricht senden

18

Samstag, 18. September 2004, 17:31

So...habe eine GraKa mit der PN 109-94200-01....und im Handbuch vom MB steht was von ab Endziffer -30 soll es problemlos laufen....na tolle Wurscht...
Habe die ganze Zeit keine Probs gehabt...und jetzt bin ich gearscht oder wie....jetzt hab ich erstma nen Hals...kann man da Garantie/Gewährleistungs-technisch nichts machen...Gewährleistung habe ich noch auf MoBo+Graka....