Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ZappyZwo

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Voerde

Beruf: Schüler/Student

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Februar 2005, 14:59

Netzwerk Probs mit Fritzbox u. Switch

Hallo! Endlich habe ich auch selber DSL. Läuft wunderbar...Habe von Arcor ne Fritzbox SL WLAN bekommen, weil das andere Teil nicht lieferbar war.

Schön und gut, dachte ich mir, kein 4-fach Switch mehr integriert...aber sowas kostet ja quasi nichts. Also Switch und Kabel geholt und alles schön verkabelt.
Nur egal ob ich es mit normalem Patch oder mit Crossover Kabeln versuche, habe ich immer Aussetzer bei der Übertragung. Ohne Switch läuft alles einwandfrei....egal ob Patch bzw. Cross Kabel....
Eigentlich müsste alle funktionieren, da der Switch ja Uplink Leitung und die Kabel selber erkennen/konfigurieren sollte.

könnt ihr mir helfen????

Anonymous

unregistriert

2

Donnerstag, 10. Februar 2005, 16:31

Das gleiche Problem, nur ohne Switch habe ich auch! Also bei mir setzt manchmal auch einfach die Übertragung aus! Das scheint am Router zu liegen! Meiner Meinung nach kann man diesen router vegessen und lieber einen aufpreis zahlen und einen vernünftigen Router kaufen! Selbst mit den firmwares war das Problem nicht richtig in den Griff zu kriegen!

Ich bin bei 1 & 1 also muss es ja am Router liegen! Den wenn es mit und ohne Switch solche Probleme gibt und das bei verschiedenen Anbietern!

ZappyZwo

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Voerde

Beruf: Schüler/Student

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Februar 2005, 23:33

???? was hat die Fritzbox den für nen Switch?

Die hat einen Ethernet und einen USB Out und das wars!!!

Ohne Switch läuft doch alles problemlos, nur mit nicht...

Erstmal, lesen, verstehen, Begriffe nachschauen....so wie man es in der Schule lernt...und dann Senf abgeben....

mr.rayban

unregistriert

4

Freitag, 11. Februar 2005, 12:01

was ist sonst noch angeschlossen?

Hi ZappyZwo

ist am Switch noch was anderes angeschlossen? Wenn ja zieh einfach mal alle anderen PCs ab und betreib erst nur mal einen,

Gruß
Heiko Roschmann
JA-Connect Technik

ZappyZwo

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Voerde

Beruf: Schüler/Student

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. Februar 2005, 12:49

Tja habe gerade rumprobiert. Die Fritzbox hängt jetzt via Cross am Switch. Rechner und Receiver via Patch Kabel. Jetzt geht es einiger Maßen. Der Rechner von meinen Eltern ist jetzt dank dicker WLAN Antenne auch erreichbar... In der letzten halben Stunde gings es fehlerfrei. Weiß nicht, warum es gestern nicht gefunzt hat. Die gleiche Kabel Konfig. hatte ich schon durch....tja......
Dann muss ich mir wohl man nen kurzes Crosskabel bauen...Im Moment ist da so ne 7m Leitung dran. Schaut etwas Gaga aus.... :shock:

Ich danke auf jeden Fall fürs Erste....

EDIT: So jetzt isset wieder soweit! Mit dem anderen Gerät dran ist der Ping wieder im Eimer.....nur Geruckel!

So als Info:

Habe der Fritzbox die IP 10.0.20.10 gegeben,
meinem Rechner die 10.0.20.11
Dreambox 10.0.20.12
etc....
sollte ja eigentlich richtig sein. Das WLAN Netz zu meinem Nachbarn
haben wir auch so konfiguriert und da lüppt alles....

ZappyZwo

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Voerde

Beruf: Schüler/Student

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Februar 2005, 17:29

also der Switch ist es nicht...habe vom netten JA Team einen anderen zum testen bekommen. Aber woran liegt es dann? Werde wohl heute abend meinen Kollegen zu Rate ziehen und das Ergebnis posten. Der ist Fachinformatiker und macht den ganzen Tag nix anderes...der sollte es ja wissen

EDIT: Habe mal auf Anmerkung von Heiko den DHCP Server der Fritzbox angeschmissen und mal andere IP's wie 192.168.1.1 etc. versucht, aber immernoch ist das gleiche Problem da.Hab auch nix anderes erwartet
Ohne Switch alles okay, egal ob Patch oder Cross Kabel...

ZappyZwo

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Voerde

Beruf: Schüler/Student

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Februar 2005, 23:23

Hey JA Team....habe heute mal etwas Zeit gefunden und den Tip, die MTU Werte zu ändern ausprobiert....einmal mit 1442 und 1488 (Arcor) Bytes...brachte aber leider keine Besserung mit dem Switch dazwischen...werde mich wohl an Arcor wenden. Von AVM habe ich seit drei Tagen keine Antwort...

8

Freitag, 18. Februar 2005, 03:38

Zitat von »"ZappyZwo"«


Dreambox 10.0.20.12


Lass mal die Dream aus dem Netz...b.z.w. deaktivier den eventuell
auf der Dream laufenden CW-Server.

ZappyZwo

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Voerde

Beruf: Schüler/Student

  • Nachricht senden

9

Freitag, 18. Februar 2005, 12:32

Hallo. Ich danke Dir für deinen Tip.... Hat sich erledigt...mein Splitter ist gestern fratze gegangen...und die dumme Fritzbox nimmt Arcor zurück. Werde mir einen D-Link oder Netgear DSL Router besorgen mit abnehmbarer Antenne + internem Switch! Dann werde ich wohl mal Dein Antennenexperiment ausprobieren ;-)
Mal gucken, wieviel das bringt. Sind eigentlich bei D-Link schon vernüftige Antennen dabei, oder nur die Zubehör Teile?

ein schönes Wochenende wünsche ich dann....

10

Freitag, 18. Februar 2005, 12:54

Zitat von »"ZappyZwo"«

Werde mir einen D-Link oder Netgear DSL Router besorgen mit abnehmbarer Antenne + internem Switch!


Hol dir lieber den Linksys WRT54G.....

ZappyZwo

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Voerde

Beruf: Schüler/Student

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Februar 2005, 20:42

Danke für den Tip...aber gegen Linksys habe ich eine gewisse Abneigung, seits sich unsere 2 WAP11 AP's nach 1/2 Jahr ins Jenseits befördert haben...

der D-LINK läuft bereits...hat zwar nicht so ein schönes Webinterface wie die Linksys Geräte, aber Schönheit ist nicht ganz so wichtig denke ich :lol: