Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JA-Connect Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 17. Juli 2010, 15:41

Lenovo Ideapad S9(e)/S10(e) und Windows 7

Hi alle,

da ja in den letzten Jahren so einige der Ideapads bei jaconnect verkauft wurden und der ein oder andere Anwender einen Umstieg auf Windows 7 erwägen könnte, hier mal meine Tipps dazu.

Ich selber besitze ein S9e, ein wenig "gepimpt" mit einer 7.200 U/min Platte, 1,5 GB RAM und einem Riesen-Akku 7200mAh/80Wh Typ: Li-Ion, mit Windows 7 home premium (32-Bit).

Nun zu den Tipps:

Backup:
Da das Ideapad kein CD/DVD-Laufwerk hat, empfehle ich eine Sicherung aller Partitionen mit partedmagic vom USB-Stick auf eine externe Festplatte. Bei entsprechenden Einstellungen ist damit ein kompletter Rückschritt zum Auslieferungszustand (Windows XP, incl. Wiederherstellungspartition, Quickstart, etc.) möglich.

BIOS-Update:
Mit dem letzten BIOS für diverse Ideapads wurden einige Änderungen am System durchgeführt, so dass Windows 7 sauber läuft. Unbedingt vor der Installation aktualisieren. Updates gibt es bei <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.lenovo.de">www.lenovo.de</a><!-- w -->, dann durchhangeln ..

Treiber:
Aktuelle Treiber gibt es natürlich bei den Herstellern der jeweiligen Komponente oder alternativ bei Lenovo selber (siehe z.B. hier, wobei die Herstellertreiber meist aktueller sind. Grundsätzlich sollten nur die Treiber installiert werden, die nach der Win7-Installation noch fehlen (mit kleinen Ausnahmen, dazu später mehr).

Energie-Management und (FN)-Tasten:
Beides hängt zusammen, denn die Sondertasten funktionieren nur, wenn das Energie-Management von Lenovo installiert ist. Informationen und den Downloadlink dazu gibt es hier.

Synaptics Touchpad:
Nur mit dem installierten Treiber (s.O.) funktionierte das Touchpad bei mir einwandfrei und ließ sich konfigurieren.

Bluetooth:
Windows 7 erkennt das BT-Gerät, so dass man ein Mobiltelefon "füttern" kann, allerdings funktionierte bei mir kein BT-Headset ohne die Installation des BT-Treibers (s.o.)

Lenovo System Updater:
Vergiss es, offiziell gibt es keine Unterstützung seitens Lenovo für den Betrieb mit Windows 7, daher gibt es da auch keine Updates. Also das Tool weglassen.

Lenovo Access Connections:
Völlig unnötig, alle Netzwerkverbindungen können auch mit Betriebssystemmitteln hergestellt werden. Wer jedoch die nette Grafik und die unterschiedlichen Profile für unverzichtbar hält, kann das Ding gerne installieren.

Lenovo Veriface:
Wer unbedingt ein Login ohne Tastatureingaben mit Hilfe der eingebauten Webcam benötigt, sollte "veriface" aus der Treiberliste (s.o.) installieren.

Das war es eigentlich schon mit den Tipps, mein Ideapad S9e läuft stabil mit Windows 7, mit der Energie-Option "Energie-Star" bei eingeschaltetem WLAN, aber abgeschalteter Webcam und abgeschaltetem Bluetooth arbeitet das Gerät so ca. 9 Stunden, bis es aufgeladen werden möchte. Die Zeit verkürzt sich natürlich bei Belastungen, die die HDD und die CPU betreffen. Alles in allem aber ein treuer Begleiter, den ich immer dabei habe und nicht mehr missen möchte.

Grüße aus dem Ruhrgebiet,
Jens