Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 5. Juli 2006, 14:13

Schwitz.....

Hi alle,

wie sieht es bei euch aus mit dem Wetter?

Hier in Mülheim an der Ruhr, 4. Stock, Nordseite zur Zeit (14:12 Uhr):

- Aussentemperatur: 34 Grad,
- Innen: 30 Grad
- Im Rechner (Gehäuse): 39 Grad
- Im Rechner (CPU): 49 Grad
- Luftfeuchtigkeit: Hier in der Bude sicherlich sehr hoch, da ich auslaufe wie ein Stier :-)

Gruesse aus dem Ruhrgebiet,
Jens

Chemfreak

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Wohnort: Duisburg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Juli 2006, 16:19

Hi

Duisburg 1. Stock Südseite nach Gewitter mitsamt Wolkenbruch (16:18 Uhr)
(Straßen sind schonwieder trocken)

- Aussentemperatur: 31Grad,
- Innen: 29-30 Grad
- Im Rechner (CPU): 63 Grad
- Im Rechner HDDs: knabbern an der 50° Marke, haben sich gestern schon 2 mal verabschiedet
- Luftfeuchtigkeit: hat was von ner Sauna hier

Mein System ist ohnehin schlecht gekült, hab da kein Händchen für aber trotzdem ist es zu warm.

Gruß Chemfreak

Ben

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Kiel

Beruf: Lead Software Engineer

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Juli 2006, 14:50

Also, hier in Kiel:

30 Grad bei 7 km/h Wind!

Mein Rechner

Mainboard: 43 Grad
CPU: 56 Grad

Festplatten:
IDE 120 GByte WD (7200): 37 Grad
SATA 80 GByte WD (7200): 35 Grad
4x FUJITSU MAP3367NP Ultra320 SCSI: 29, 30, 30, 31 Grad

Gekühlt werden die 6 Platten durch 2 80mm Lüfter von Artic Cooling.

4

Mittwoch, 19. Juli 2006, 15:09

Update heute:

aussen: 35 Grad
im Office: 30 Grad
Case: 39 Grad
Proz: 49 Grad

Gruesse aus dem Ruhrgebiet,
Jens

Anonymous

unregistriert

5

Mittwoch, 19. Juli 2006, 16:12

Bei mir:

außen: 43°C (Terrasse)
Mainboard: 31°C
CPU: 39°C Q&C ist noch nicht aktiviert.
GPU: 47°C
GPU-Umgebung: 43°C
HDD1: 29°C
HHD2: 34°C

Werte im Office Betrieb. Zokkn mal schauen ob ich dazu noch komme.

6

Mittwoch, 19. Juli 2006, 17:41

Zitat von »"jensemann"«

Update heute:

aussen: 35 Grad
im Office: 30 Grad
Case: 39 Grad
Proz: 49 Grad

Gruesse aus dem Ruhrgebiet,
Jens


Denn brauchst Du eine anständige CPU-Kühlung... :D

CPU: 18°
Case: 38°
HD: 34°

Fry

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Wohnort: Duisburg

Beruf: IT

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. Juli 2006, 18:22

Zitat von »"supportradioukcom"«


CPU: 18°
Case: 38°
HD: 34°

Wobei man dazu sagen muss dass dein zimmer nicht grade schattig ist.

8

Mittwoch, 19. Juli 2006, 18:58

Stimmt Du bist ja schnell geflüchtet.... und gerade heute ist es
ja noch wärmer.....

9

Mittwoch, 19. Juli 2006, 19:24

Da es beim A8N-E sowieso egal ist ( siehe anderer Thread )
Hab ich heute noch ein wenig weiter getestet…. CPU und
Bereich um den Sockel gut mit Silikon abgedichtet….

Denn eine 2 Stufige Peltierkühlung ( statt einem wie ich es
sonst einsetze )…..mit einem Peltier mit 85Watt Kälteleistung
( bei 15V ) auf 12V betrieben ( also laut beiliegendem
Diagramm etwa 70 Watt Kälteleistung…. ) auf die CPU….
darauf ein zweites Peltier mit 115Watt Kälteleistung bei
15V auf 5V betrieben ( laut Datenblatt etwa 65Watt Kälte-
Leistung bei 5V )….. und darauf ein ArticFreezer Pro …..
den Lüfter mit durchgehend 2200RPM betrieben….. und….

A3200 Venice E3 mit 1.55VCore auf 2800MHz z.b. 4 Stunden
Prime getestet … ( und noch einiges andere )……

Im Idle ( mit CrystalCPUID den 1.200VCore bei ~1400 MHz
da bei dem Board ja kein C&Q geht )…: -6° bis -2°

Nach 4 Stunden 100% CPUlast dank 2 laufenden Prime95
( 1.55VCore, 2800MHz ) ….: schwankend zwischen 3° und 7°

Ergebnis….. es kann also ruhig noch ein wenig wärmer werden
Draußen…. Stört mich nicht……. Wusste auch gar nicht das
der „alte“ 3200+ der hier rumlag so gut ist……. und das Gehäuse
bietet nicht gerade viel Platz für einen guten Luftstrom....:


Und einen Pentium-D 940 der ja dank fehlendem Speestep immer
voll läuft auf einem Heizkraftwerk namens Asus P5N32-SLI halte
ich mit einem 115Watt Peltier auf 12V ( also etwa 100Watt Kälteleistung )
auf moderaten 24° bei 4 Stunden Dauerlast ( 4x Prime95 um beide
Cores zu 100% zu beschäftigen.... )..:



Casetemp dürfte hier etwas steigen wenn denn die zweite 7900GT
endlich aus dem Garantietausch zurück kommt...... deswegen hängt
der zweite PICe Stromanschluß auch so verlassen in der Gegend rum..