Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 31. Mai 2006, 18:08

Update prüft Echtheit deutschsprachiger Windows-XP-Systeme

Hi alle,

seit heute treten vermehrt Probleme auf, die eine nicht ganz so richtig gekaufte Version von Windows XP betreffen.

Näheres dazu gibt es z.B. bei heise.de zu lesen.

Leider treten auch sog. "false positives" auf, da sollte man sich an MS wenden (Kontakt dazu gibt es bei <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.microsoft.de">www.microsoft.de</a><!-- w -->)

Im anderen Fall hilft vielleicht ein Besuch im ja-Connect-Shop:-) Da gibt es Windows-XP ab z.Zt. 85 Euro (incl. MwST, excl. Versand) zu kaufen und man ist auf der sicheren Seite, wenn man Windows benutzen möchte.

Hier die Links direkt zum Shop:
Windows XP Home Edition
Windows XP Pro


Ich möchte allerdings dem geneigten User auch mal empfehlen, sich nach alternativen Betriebssystemen auf Linux-Basis umzuschauen, ihr glaubt gar nicht, was man damit so alles machen kann:-)

Gruesse aus dem Ruhrgebiet,
Jens

Ben

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Kiel

Beruf: Lead Software Engineer

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. Mai 2006, 19:31

Das kann ich nur bestätigen!
Bin mitlerweile komplett von Windows weg.

Hier meine Alternativen (Windows <> Linux):

MS Office 2003 -Openoffice 2.2
Photoshop CS 2 - Gimp 2.2
Internet Explorer - Mozilla Firefox 1.5.0.3
Windows Explorer - Krusader
Windows Oberfläche - KDE 3.5.2 (oder auch Gnome, Fluxxbox etc.)
MS Outlook - Evolution 2.4.2.1
MSN Messenger - aMSN
ICQ Messenger - Licq
Jabber Messenger - psi
Trillian - Kopete, Gaim
Adobe Acrobat - Openoffice 2.2
Web-Authoring - Bluefish, Quanta (oder halt Dreamweaver per Wine)
WS-FTP Client - gFTP
Traktor DJ Studio - Mixxx
Fruitloops - LMMS
Winamp - XMMS
Nero - K3B
Cubase - Rosegarden4
Wavelab - ReZound

uvm.

Hoffe das ist eine kleine Anregung (zum Testen und mehr)

3

Freitag, 2. Juni 2006, 13:17

Hi alle,

mich haben seit gestern doch einige angerufen, dass sie diese Meldung bekommen, bin dank gekaufter Versionen für die ganzen Rechner zum Glück nicht betroffen.

Allerdings habe ich einen, sagen wir mal "Rumspielrechner", den ich gerne so verunstallten würde, dass er, einfach mal so zum Gucken, eben diese Meldungen rausschmeisst. Image ist schon erstellt (ich will ja die legale Inst. nicht schrotten), was mir noch fehlt, ist eine Möglichkeit aus dieser XP-Installation vielleicht mit kleinen regedit (oder sonstigen) Mitteln eine nicht legale zu machen, um mir die Meldung mal anzuschauen. Sollen ja ganz nette Rechtschreib-Deutsch-Bug drin sein....

Für Tipps wäre ich dankbar!

Gruesse aus dem Ruhrgebiet,
Jens

4

Freitag, 2. Juni 2006, 13:39

Also ich finde das von MS gut und unterstütze dieses Schritt!
Ps: habe keine Probleme mit meinem XP

habe dieses jahr ca 500 EUR nur für Softwarelizenzen ausgegeben ;) der unterschiedlichsten Softwareprogramme.

Den ich als Programmierer weis bzw. kann mir vorstellen was es heisst das Software "geklaut" wird!

Ben

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Kiel

Beruf: Lead Software Engineer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. Juni 2006, 14:01

Nun, MS mag sich vielleicht dadurch zu Schützen versuchen, jedoch wird es immer Schwarze Schafe geben die dies umgehen können.

Da ich nicht das Geld habe für teure Lizenzen (habe bereits schon einige Softwarelizenzen: angefangen von Windows, Photoshop,Dreamweaver & Cubase etc.), jedoch sehe ich es nicht mehr ein noch mehr Geld für Software zu bezahlen, wo es so gute alternative kostenlose Software gibt.

6

Freitag, 2. Juni 2006, 14:07

Hi,

ich denke, ihr habt mich falsch verstanden :-)

Ich suche eine Möglichkeit meine legale Lizenz in eine Illegale umzuwandeln, um mal den Effekt dieses Updates zu sehen!

Das es genug User gibt, denen jetzt gerade der Ar*ch auf Grundeis geht, weiss ich ja.. Nur: wie komme ich auf schnellem Wege zu einer "Illegalen Installation"? Kommt mir jetzt bitte nicht mit dem Esel oder so, sowas nutze ich nicht!

Gruesse aus dem Ruhrgebiet,
Jens

7

Freitag, 2. Juni 2006, 14:23

Zitat von »"jensemann"«

Hi,

ich denke, ihr habt mich falsch verstanden :-)

Ich suche eine Möglichkeit meine legale Lizenz in eine Illegale umzuwandeln, um mal den Effekt dieses Updates zu sehen!

Das es genug User gibt, denen jetzt gerade der Ar*ch auf Grundeis geht, weiss ich ja.. Nur: wie komme ich auf schnellem Wege zu einer "Illegalen Installation"? Kommt mir jetzt bitte nicht mit dem Esel oder so, sowas nutze ich nicht!

Gruesse aus dem Ruhrgebiet,
Jens


Besorg Dir auf ein einschlägigen seiten nen Key und ändere den

Ben

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Kiel

Beruf: Lead Software Engineer

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Juni 2006, 14:28

Binäre Newsgroups anstatt esel ;-)

Ne, mal ernsthaft:

Rufe den Registry-Editor auf und gehe nach:

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\WindowsNT\Current Version\WPAEvents

Den Eintrag "oobetimer" auswählen und irgend einen Wert abändern damit die Windows-Deaktivierung aktiv wird.

In der Windows-Konsole oder unter "Ausführen" folgendes aufrufen:

%systemroot%\system32\oobe\msoobe.exe /a

Es wird nun der Aktivierungsscreen angezeigt.

Allerdings würde man so dann einen neuen Key bei MS aktivieren. Wenn das schiefgeht, bzw. man einen falschen Key hat, ist windows nicht aktiviert.

Sprich das was Du suchst ist es auch nicht 100%, den du willst ein aktives XP mit einem "gefälschten Key", wo dann das Onlineupdate auf die Nase fällt...

Kannst es ja mal probieren, wenn XP nicht mehr bootet, dann die alte Konfiguration (Mit F8) aufrufen.

9

Freitag, 2. Juni 2006, 14:29

Zitat von »"TheCatcher"«


Besorg Dir auf ein einschlägigen seiten nen Key und ändere den


Genau das ist ja gerade eben nicht meine Intention! Ich kenne einige Firmen, die haben einen legalen Key (und auch eingegeben bei der Installation) und fallen dennoch auf die Nase.

Ich suche einfach nur eine Möglickeit, diese Meldungen zu provozieren, will aber nix illegales machen!

BTW: Ich wuesste gar nicht, wo ich sowas finden würde, damit habe ich mich noch nie beschäftigt.. :-)

Gruesse aus dem Ruhrgebiet,
Jens

10

Freitag, 2. Juni 2006, 14:31

gibt es nicht!

der Key wird überprüft ob er auf der BlackList steht!
Steht er da nicht ist das thema gegessen - Du braucsht zwangsläufig einen der dort steht
- registry änderungen gibt es keien die interessant wäre

Ben

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Kiel

Beruf: Lead Software Engineer

  • Nachricht senden

11

Freitag, 2. Juni 2006, 14:36

Ach ja, hier:

<!-- m --><a class="postlink" href="http://support.microsoft.com/kb/328874/DE/">http://support.microsoft.com/kb/328874/DE/</a><!-- m -->

12

Freitag, 2. Juni 2006, 14:40

ja den link wollte ich ihm nicht geben da er ja keinen anderen key nuten will