Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BigError

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Wohnort: Voerde

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 18:02

Bitrate von MP3's verändern

Gibt es ein Programm, mit dem man die Bitrate von MP3-Dateien verändern kann? Oder gibt es ein Programm, dass allgemein die Qualität von MP3's verbessert?
Habe nämlich ein paar Songs, die mit 161 kbit/s laufen. Das hört sich aber nicht gut an und ich will die etwas aufmöbeln.

MfG BigError


P.S.: Ich habe das Creative Inspire P5800 5.1 und die hintere Rechte Box tut nix mehr. Umgesteckt hab ich bereits, aber sie macht trotzdem nichts. Ich denke, dass die kaputt ist. Könnt ihr sowas reparieren oder muss ich damit extra nach Wesel zum MediMax, wo ich das gekauft hab? Oder kann man so eine Box seperat bei euch kaufen :wink: ?

Dennis

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Hünxe

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 19:56

Wenn die Qualität jetzt schlecht ist, wird sie mit einer Erhöhung der Bitrate auch nicht besser.

BigError

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Wohnort: Voerde

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 21:36

Ok, aber es gibt doch bestimmt ein Programm, mit dem man die Qualität verbessern kann.

4

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 22:23

Wie sollte das denn funktionieren?
Soll sich das Programm die fehlenden Details des Liedes ausdenken?
Es gibt vielleicht sowas wie eine Rauschentfernung oder aehnliches, aber was du dir vorstellst, gibts meines Wissens nach nicht.
Ich wuerde die Datei einfach nochmal neu laden.


Gruss dr.no

sebastian.p

Schüler

Beiträge: 109

Wohnort: Voerde

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 22:45

Zitat von »"dr.no"«


Ich wuerde die Datei einfach nochmal neu laden.


Oder kaufen und rippen in 320kbps... das ist immernoch am besten :)

6

Freitag, 30. Dezember 2005, 03:44

Deine schlechten MPEG1-Layer3 kannst Du nicht mehr verbessern
weil einmal verloren gegangene Daten der Kompression nun mal nicht
zurück zu holen sind... Du könntest zwar die Bitrate erhöhen nur
würde sich an den eigentlichen Klangdaten deiner Songs nichts mehr
verbessern...

Zitat von »"sebastian.p"«

Zitat von »"dr.no"«


Ich wuerde die Datei einfach nochmal neu laden.


Oder kaufen und rippen in 320kbps... das ist immernoch am besten :)


Solche Raten sind nur bei den üblichen frei verfügbaren Billigencodern
wie Lame und Anhang erforderlich... bei richtigen Encodern
( kommerziellen ) am besten den original Frauenhofer Pro Codec reichen
die sonst üblichen 192 ( z.b. die Bitrate in dem digitale Sat-Radio-
Programme wie MCE senden ) bis 224 ( DVD Qualität ) um die gleiche
Qualität zu haben die die Mittelmaßencoder bei 320 kbit erst erreichen.
Digital-Sat und DVD sind zwar MPEG2 aber sie unterscheiden sich
bei gleicher Bitrate nicht hörbar von MPEG1-Layer3 ( mp3 ). Auch
variable Bitraten sind nur was für Leute mit Platznot besser sind
feste ( 192 bis 224kbit ) Bitraten.