Sie sind nicht angemeldet.

BigError

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Wohnort: Voerde

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Mai 2007, 17:59

Windows Virenschutz

Hallo,

kann ich den Windows-Virenschutz irgendwie ausschalten? Ich will Dateien entpacken und ausführen, die für AntiVirenprogramme als "Schädlinge" angesehen werden.


MfG BigError

Anonymous

unregistriert

2

Donnerstag, 3. Mai 2007, 18:03

Windows Virenschutz???

BigError

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Wohnort: Voerde

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Mai 2007, 18:24

Aber ich hab schon die ganzen Sachen mit XP Antispy deaktiviert. Klappt aber immernoch nich.



BigError

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Wohnort: Voerde

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Mai 2007, 19:45

Wenn ich versuche eine dieser Dateien runterzuladen, erscheint diese Fehlermeldung und die Datei wird entweder sofort gelöscht oder aber, sie wird als 0Kb große Datei auf dem Desktop zurückgelassen.


Anonymous

unregistriert

5

Freitag, 4. Mai 2007, 06:04

Dann schalte einfach das Sicherheitscenter über die Dienste ab. Start -> ausführen -> compmgmt.msc -> dienste -> sicherheitscenter deaktivieren, nervt sowieso nur rum.

6

Freitag, 4. Mai 2007, 12:26

Hi,

Da MS-Windows selber keinen Virenschutz bietet, hast Du mit Sicherheit ein extra Programm dafür installiert, schaue mal rechts unten neben die Uhr, da sollte so was in der Art rumschlummern :)

Wenn Du Dir wirklich sicher bist, dass Du verseuchtes Zeug runterladen möchtest, dann kannst Du, die entsprechenden Rechte vorausgesetzt, diesen Virenschutz vorübergehend abschalten, was ich allerdings so gar nicht empfehlen kann.

Die meisten Windows-Anwender sind mit Admin-Rechten unterwegs und da kann mit abgeschaltetem Virenschutz ein Klick reichen und Du hast ein Riesenproblem.

Wie gesagt, Finger wech, es sei denn, Du weisst, was du da machst :D

Gruesse aus dem Ruhrgebiet,
Jens

7

Freitag, 4. Mai 2007, 12:28

Zitat von »"Dominic"«

Dann schalte einfach das Sicherheitscenter über die Dienste ab. Start -> ausführen -> compmgmt.msc -> dienste -> sicherheitscenter deaktivieren, nervt sowieso nur rum.


Bringt leider gar nichts, das Sicherheitscenter von MS prüft ja nur, ob ein Virenschutzprogramm installiert ist, mehr nicht.

Durch das Abschalten wird nur die Prüfung übergangen, das Virenschutzprogramm ist aber dennoch aktiv.

Anonymous

unregistriert

8

Freitag, 4. Mai 2007, 13:51

Dann schieß doch einfach den Virenscanner ab. Such den task und beende ihn oder nimm über msconfig den virenscanner aus dem autostart. Der Screenshot hat nun mal das sicherheitscenter gezeigt. das der virenscanner was anderes weiss ich auch.

BigError

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Wohnort: Voerde

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

9

Freitag, 4. Mai 2007, 20:42

Ich hab schon alle abgeschossen, was nur mit Virenschutz & Co. zu tun haben könnte. Ist jetzt auch egal, trotzdem danke für eure Hilfe, dann lass ich es einfach.


MfG BigError