Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 9. September 2005, 13:59

PC startet häufig neu - HILFE

Hallo
Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Häufig, wenn ich im Firefox unterwegs bin oder sonstwas mit dem PC mache, startet er unangekünfigt neu. Danach ist alles beim alten, er geht... Nur das kann ja nicht normal sein.
Nach dem reboot kommt diese Fehlermeldung:

BCCode : f4 BCP1 : 00000003 BCP2 : 84A64020 BCP3 : 84A64194
BCP4 : 805C7478 OSVer : 5_1_2600 SP : 2_0 Product : 768_1

Könnt ihr damit was anfangen?

2

Freitag, 9. September 2005, 14:15

Re: PC startet häufig neu - HILFE

Zitat von »"LAN-Fan"«

Hallo
Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Häufig, wenn ich im Firefox unterwegs bin oder sonstwas mit dem PC mache, startet er unangekünfigt neu. Danach ist alles beim alten, er geht... Nur das kann ja nicht normal sein.
Nach dem reboot kommt diese Fehlermeldung:

BCCode : f4 BCP1 : 00000003 BCP2 : 84A64020 BCP3 : 84A64194
BCP4 : 805C7478 OSVer : 5_1_2600 SP : 2_0 Product : 768_1

Könnt ihr damit was anfangen?


Was XP meldet kannste eigentlich ignorieren.... weil es ist unwichtig
was abgestürzt ist sondern eher wichtig warum...

Solltest vielleicht mal ein paar brauchbare Angaben machen... also
welche Hardware im Rechner... welche Temperaturen... ( fällt halt
immer wieder auf das angeblich keiner Temperaturprobleme hat aber
jedes Mal wenns mal wieder ein paar tage etwas wärmer wird ist
in den Foren wenigstens etwas los ... :lol: :lol: weil beim A64 viele
vergessen das er keine 90° max. Coretemp mehr hat sondern
"nur" 65° max. Coretemp..... so das wenn einige Systeme so ab
angebliche 55° anzeigt es schon zu Problemen führen kann.

3

Freitag, 9. September 2005, 15:06

A64 3000+ Sockel754 hat einer Temperatur von 37 -39°C im leerlauf, denke mal das ist ganz gut
ansonsten hab ich Asus K8V SE Motherboard, 9800pro, zwei lüfter 80mm

hatte den pc vor zwei wochen schonmal wegen gleichen problemen bei jaconnect, konnte nix festgestellt werden... danach lief er auch nochmal, bis gestern...
kann aber auch wirklich nur am wetter liegen

BigError

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Wohnort: Voerde

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. September 2005, 15:09

Jaja...die guten alten Temperaturproblemchen :lol:

5

Freitag, 9. September 2005, 15:23

Ansonsten.... :
1.) Wie schon alles in BigError's Thread beschrieben HD Kabel
mal testen.
2.) Speziell bei Maxtor HD's die Stromversorgungsbuchse testen
( ob die HD zwischenzeitlich ausfällt )
was Windows beides nicht mag wenn dadurch die Swapdatei
verschwindet.
3.) Wie ATI selber schon rät ... bei ATI Grafikkarten im Zusammenhang
mit A64 CPU's "fastWrite" und ähnlcihe Spielereien im Bios aus:


4.) Speicher mal in einem externen DIMM-Tester durchchecken lassen.

u.s.w. u.s.w.

5. ) CPU Temp. sieht für einen Sockel754 ( also noch alter Newcastle
Core ) wenigstens normal aus....

6

Freitag, 9. September 2005, 16:49

danke schön, werd die angesprochenen punkte so weit es geht am wochenende test

7

Sonntag, 11. September 2005, 20:40

hallo ich bins nochmal :)

hab fastwrite desktiviert, jedoch trat der fehler gerade mehrere male hintereinander auf. dem zu folge hab ich erstmal die stromzufuhr zur ide-hdd unterbrochen und nochmal gestartet, problem kam nochmal und nochmal... danach als ich wieder ins windows konnte kam plötzlich der windows-hardwareinstallationsassistent, der was installieren wollte Promise SATA Console SCSI Device :-/ jetzt meine frage, was soll das, könnt ihr mir helfen... und kann das daran liegen? das wurde bis gerade nochnicht angezeigt, dass der treiber fehlte...

mfg lan-fan

Fry

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Wohnort: Duisburg

Beruf: IT

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. September 2005, 20:51

hast du nen scsi-controller oder ist das on board?

9

Sonntag, 11. September 2005, 21:01

keine ahnung, wofür ist der denn gut. denke aber onboard, weil kein pci-platz besetzt ist...
bevor der eben neugestartet ist, war auch noch nicht dieses gelbe fragezeichen im gerätemanager...
hat sich da was selber deinstalliert?

MarkW.

Fortgeschrittener

Beiträge: 517

Wohnort: Dinslaken

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 11. September 2005, 22:01

dein K8V-SE hat nen Onbaord RAID-Controller mit Promise Chipsatz, der wird unter Windows als SCSI-Device angezeigt.

Kannste aber im BIOS deaktivieren...

Fry

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Wohnort: Duisburg

Beruf: IT

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. September 2005, 22:22

Wenn du keine Scsi-Geräte hast deaktiviere das Gerät mal im Bios und schau mal was passiert...